Naturschutzgebiet „Rietberger Fischteiche“ mit Aussichtspunkt

Die Teichanlage wurde im Bereich der ehemaligen Schlossgräfte (hier stand das „Rietberger Schloss“) angelegt. Sie diente der Karpfen und Schleienzucht. Heute steht das Gebiet mit einer Vielzahl gebietstypischer Tier- und Pflanzenarten unter Schutz. Das Naturschutzgebiet „Rietberger Fischteiche“ stellt besonders für Wasservögel eines der wertvollsten Biotope in ganz Nordrhein-Westfalen dar. Das Gebiet befindet sich in Privatbesitz und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Einblick ermöglicht eine Aussichtskanzel am Rande des Naturschutzgebietes.

Naturschutzgebiet „Rietberger Fischteiche“ mit Aussichtspunkt

Foto: Klaus Stücker

« Zurück zur Übersicht